Tesla Model Y im Crashtest

07.09.2022 von Marcus Zacher

Elektro-SUV holt 5 Sterne im Euro NCAP und setzt neue Bestmarke

Die Organisation Euro NCAP hat wieder einmal einige Elektrofahrzeuge ihrem Sicherheitscheck unterzogen. Darunter war auch das in Grünheide gefertigte Tesla Model Y, das sich nicht nur fünf Sterne, sondern zusätzlich den Rekord aller Euro-NCAP-Tests der letzten beiden Jahre sicherte.

Im Einzelnen konnte sich das Brandenburgische Model Y eine Bewertung von 97 Prozent in der Kategorie “Schutz für erwachsene Insasses” sichern, in der Kategorie “Sicherheitsunterstützung” erzielte das Elektro-SUV sogar 98 Prozent. Der Schutz für Kinder fällt mit 87 Prozent zwar etwas niedriger aus, dennoch erzielt der Tesla hier ein sehr gutes Ergebnis. Die Bewertung für “ungeschützte Verkehrsteilnehmer”, wie etwa Passanten, wurde mit guten 82 Prozent erreicht.

Tesla Model Y im Crashtest | ADAC & Euro NCAP

Noch vor Mercedes EQS & Co.

Mit 92 Prozent der maximal möglichen Punktzahl in der Gesamtbewertung erreicht das Model Y das beste Resultat aller in den Jahren 2020 bis 2022 getesteten Fahrzeuge (hier geht es zu den Ergebnissen). Damit lässt das Model Y nicht nur den BMW iX oder den VW ID.5 hinter sich, sondern selbst Modelle vom Schlage eines Mercedes EQS oder Volvo C40 Recharge. Da sich die Anforderungen der Euro NCAP kontinuierlich verschärfen, sind direkte Vergleiche mit älteren Testergebnissen nicht ohne weiteres möglich.

Die hohe Bewertung von 98 Prozent der Assistenzsysteme zeigt darüber hinaus, dass sich die Soft- und Hardware von Tesla offenbar noch einmal deutlich verbessert hat: Wie der Hersteller mitteilt, war das Testfahrzeug mit „Tesla Vision“ ausgerüstet – einem rein kamerabasiertem Assistenzsystem, das ohne Radar auskommt und mit einem neuronalen Netz arbeiten soll. Ab sofort sollen alle Teslas, die in Nordamerika und Europa ausgeliefert werden serienmäßig über „Tesla Vision“ verfügen.

5-Sterne-Bewertung weltweit

Tesla-Fahrzeuge standen in der Vergangenheit häufiger in der Kritik, da das „Autopilot“-genannte Assistenzpaket in Verbindung mit einigen tragischen Unfällen gebracht wurde und hier nicht immer klar war, ob Technik oder Fahrer versagt hatten. Das Ergebnis von Euro NCAP ist ein Indiz dafür, das Tesla auf diese Kritik reagiert hat.

Neben den fünf Sternen im Euro NCAP konnte das Model Y übrigens auch fünf Sterne im amerikanischen US-NCAP und im australisch-asiatischen ANCAP erzielen. Die Anforderungen dieser Tests unterscheiden sich von denen des Euro NCAP.

Fotos: Euro NCAP

Lesetipp:

Mehr zum Thema Crashsicherheit von Elektroautos lesen Sie in unserem exklusiven Artikel in Elektroautomobil-Ausgabe 03/2022 – erhältlich wahlweise als Printmagazin oder als E-Paper.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Podcast

E-Truck-Charging

Podcast / Service

Zum Abo

Die aktuelle Ausgabe!

Die aktuelle Ausgabe!

EAM 04/2022 - August/September

EAM-Newsfeed

Follow @elektroautomobil
Social Media Inhalte laden
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird eine Verbindung zu den Social Media Plattformen Twitter, Facebook und Instagram hergestellt und Inhalte in die Website geladen. Beim Laden der Inhalte werden Informationen, wie Ihre IP-Adresse, von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook/Twitter/Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert.
Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Social Media Inhalte laden

Das könnte Sie auch interessieren