Erste Details zum Jeep Wagoneer S

05.02.2024 von Marcus Zacher

Jeeps neues Elektro-Flaggschiff

Jeep schickt im Laufe des Jahres ein zweites Elektromodell ins Rennen, den Wagoneer S. Das große SUV basiert auf einer neuen Plattform und wird als erster Jeep exklusiv als Elektroauto angeboten.

Scheibchenweise verrät die Marke, die wie kaum eine zweite für Allradfahrzeuge und Geländekompetenz steht, weitere Details zum neuen, elektrischen Oberklasse-Modell. Nach dem kompakten Jeep Avenger ist es gleichzeitig der zweite Stromer der Marke.

Mit dem Wagoneer S positionieren sie sich nicht nur gegen deutsche Premiummodelle, wie dem BMW iX oder dem Mercedes EQE SUV, sondern auch gegen Newcomer, etwa dem Lucid Gravity, oder Emporkömmlingen, wie dem Kia EV9.

Erste Bilder vermitteln einen Eindruck vom großen SUV, das mit einem beleuchteten Jeep-Grill mit den sieben Segmenten ordentlich Eindruck schinden soll. Dahinter folgt eine lange, SUV-typische Karosserie mit Heckspoiler und durchgängiger Rückleuchte, sowie einem relativ stark abfallenden Heck. Jeep betont die „aerodynamische Effizienz“ des Fahrzeugs, ohne jedoch auf den cW-Wert zu spezifizieren.

Immer mit Allrad – und womöglich mit 800 V

Auch wenn sich Jeep mit technischen Details noch bedeckt hält, so wird zumindest für das Spitzenmodell eine Leistung von mindestens 440 kW in Aussicht gestellt, womit der Sprint auf 60 Meilen pro Stunde – das sind 96 km/h – in rund 3,5 Sekunden erledigt sein soll. Allradantrieb bekommen allen Varianten der Baureihe.

Technisch könnte der Wagoneer S außerdem ein 800-Volt-System erhalten, denn grundsätzlich gibt die STLA-Large-Plattform, auf der der Jeep basiert, den Sprung auf die höhere Spannungsebene her. Damit wären dann auch Ladeleistungen bis 270 kW möglich. Die Plattform erlaubt ferner Batteriekapazitäten zwischen 85 und 118 kWh. Wo genau der Jeep sich einsortieren wird und ob es mehrere Akkuoptionen geben wird, bleibt abzuwarten. Wir tippen jedoch auf die größeren Akkupakete mit wenigstens 100 kWh. Die Reichweite wird mit etwa 650 Kilometern prognostiziert.

Digitales Cockpit

Ein erster Blick in den Innenraum offenbart gleich vier Bildschirme: Ein Display ist für den Fahrer und ein weiterer, mittig angebrachter für das Infotainment gedacht. Darunter befindet sich die Klimaeinstellung, die ebenfalls einen eigenen Screen erhält. Zusätzlich wird ein – vermutlich optionaler – Bildschirm für den Beifahrer installiert.

Dazu scheint es Soft-Tasten für Lenkrad- und Sitzheizung bzw. Sitzbelüftung zu geben, sowie Hardkeys für die Lenkradsteuerung. Der Fahrer wird außerdem aus fünf Fahrmodi (Sand, Snow, Eco, Auto und Sport) wählen können, womit offensichtlich die Antriebscharakteristik des Pseudo-Geländewagens justiert werden kann.

Marktstart zunächst in Amerika

Jeep wird im Laufe der Zeit – voraussichtlich in bewährter Salamitaktik – weitere Details veröffentlichen. Preise sind bis dato noch unbekannt, ebenso der genaue Starttermin für Europa. Fest steht jedoch, dass der Wagoneer S ab Herbst 2024 zunächst in den USA angeboten und später den Weg über den großen Teich finden wird.

Fotos: Jeep

Quelle(n): Pressemitteilungen von Jeep vom vom 18.01.2024 und 30.01.2024; Pressemitteilung von Stellantis zur STLA-Large-Plattform vom 19.01.2024

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Podcast

Wird laden jetzt einfacher?

Infrastruktur / Podcast

Zum Abo

Die aktuelle Ausgabe!

Die aktuelle Ausgabe!

EAM 04/2024 - August/September

EAM-Newsfeed

Follow @elektroautomobil
Social Media Inhalte laden
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird eine Verbindung zu den Social Media Plattformen Twitter, Facebook und Instagram hergestellt und Inhalte in die Website geladen. Beim Laden der Inhalte werden Informationen, wie Ihre IP-Adresse, von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook/Twitter/Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert.
Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Social Media Inhalte laden

Das könnte Sie auch interessieren

Opels neues Flaggschiff

Automobil

Impulsiv und exklusiv

Automobil

Alles im Fluss

Automobil