Cupra UrbanRebel kommt 2025

13.06.2022 von Reinhold Hennig

Stadt-Rebell mit gestutzten Flügeln

Im Jahr 2025 will Cupra das Stadt-E-Auto UrbanRebel auf den Markt bringen. Es ist eines von zwei neuen E-Modellen, die die 2018 von Seat ausgegliederte Marke in den nächsten drei Jahren auf den Markt bringen will.

Hatte die Konzeptstudie zur IAA 2021 (Vorstellung) noch einen riesigen Heckspoiler und breite Radhäuser (die eher an ein DTM-Fahrzeug erinnerten als an ein Stadtauto), so wurden dem UrbanRebel jetzt die Flügel gestutzt und das Design ist nun schon sehr nahe an der Serie. Das zeigt sich unter anderem auch daran, dass der Stadt-Rebell vier Türen hat.

„Der Cupra UrbanRebel wird das größte Projekt für unser Unternehmen in den kommenden Jahren sein, da er der Schlüssel für unsere Transformation zu einer vollelektrischen Marke ist. Wir sind federführend bei der Entwicklung dieses Clusters, der Fahrzeugfamilie, die die nachhaltige urbane Mobilität demokratisieren wird. Wir leisten damit Vorarbeit für verschiedene Marken innerhalb des Volkswagen Konzerns“, sagte Werner Tietz, Vorstand für Forschung und Entwicklung bei Cupra.

Die noch junge, aber freche, sportliche Marke des Volkswagenkonzerns stellt damit ein Stadtfahrzeug in „wildem“ Design vor. Mit 4,03 Metern Länge entspricht der Flitzer in etwa dem Maß des Polo, ist aber nicht so glatt gebügelt. Die Ecken und Kanten stehen dem UrbanRebel aber recht gut. Der UrbanRebel wird die ‘MEB Small’-Plattform des Volkswagen-Konzerns nutzen, die Seat bzw. Cupra federführend verantworten. Damit wird es voraussichtlich nur Frontantrieb zu bestellen geben. Dank großzügigem Einsatz von Leichtbau-Elementen soll die 166 kW starke E-Maschine den Stadt-Rebellen in 6,9 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen können. Der Leichtbau ist auch für die Reichweite sehr förderlich. Bis zu 440 Kilometer soll der UrbanRebel in der Range-Version mit einer Ladung schaffen. Weitere technische Daten gibt der Hersteller momentan nicht bekannt.

Cupra spricht davon, dass die Elektrifizierung zur Marken-DNA gehört. Damit werden neben batterielektrischen Fahrzeugen auch Plug-in-Hybride gemeint, von denen Cupra bereits einige Modelle anbietet. Der Cupra Born (Vorstellung) ist derzeit das einzige vollelektrische Modell der Katalanen. 2024 wird der Cupra Tavascan folgen, einem SUV-Coupé, das als spanische Interpretation des VW ID.5 (Fahrbericht) verstanden werden kann – bei gleicher Technik versteht sich.

In drei Jahren, also 2025, sol der der in Barcelona entworfene und entwickelte UrbanRebel das dritte vollelektrische Fahrzeug der jungen Marke werden. Die Produktion des Rebellen soll in Martorell starten, sobald das PERTE-Förderprogramm der spanischen Regierung für das elektrische und vernetzte Fahrzeug genehmigt ist. Bis 2025 will Cupra mit dem Terramar mindestens ein weiteres, teilelektrisches Modell auf den Markt bringen. Dazu sollen bis zu diesem Datum die aktuellen Modelle Leon, Formentor und Born erneuert werden, der Ateca wird voraussichtlich ersatzlos gestrichen.

Fotos: Cupra

Technische Daten
Fahrzeugbezeichnung: Cupra UrbanRebel
Antrieb: Vorderradantrieb
Leistung: 166 kW
Beschleunigung (0-100 km/h): 6,9 s
Reichweite max. (Range Version): 440 km
Länge: 4,03 m
Marktstart: 2025

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Podcast

E-Truck-Charging

Podcast / Service

Zum Abo

Die aktuelle Ausgabe!

Die aktuelle Ausgabe!

EAM 04/2022 - August/September

EAM-Newsfeed

Follow @elektroautomobil
Social Media Inhalte laden
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird eine Verbindung zu den Social Media Plattformen Twitter, Facebook und Instagram hergestellt und Inhalte in die Website geladen. Beim Laden der Inhalte werden Informationen, wie Ihre IP-Adresse, von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook/Twitter/Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert.
Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Social Media Inhalte laden

Das könnte Sie auch interessieren

Hyundais Technikfeuerwerk

Automobil

Elektrobusse in der Praxis

Automobil / Podcast

Volkswagen e-Golf reloaded

Automobil