Die neue Generation des Mini Countryman

11.04.2023 von Reinhold Hennig

Erster Mini „Made in Germany“

Jetzt auch elektrisch: Mini bereitet den Verkaufsstart des neuen Countryman vor. Noch in diesem Jahr, im November, soll es so weit sein. Und ab dann wird zum ersten Mal ein Mini in Deutschland produziert.

Die neue Generation des größten Mini-Modells fährt endlich auch vollelektrisch, hat fünf Türen und soll einen variablen Innenraum haben. Richtig groß geworden ist der Kleine: Mit 4,43 Metern Länge ist er gegenüber dem Vorgängermodell um satte 13 Zentimeter gewachsen. Auch in der Höhe legt er um fast sechs Zentimeter auf 1,61 Meter zu. Das sind Abmessungen, die schon recht nahe an den Konzernbruder BMW iX1 kommen, mit dem der Mini die Plattform teilt. Das schafft Platz für einen kleineren Crossover in der Mini-Palette, den Mini Aceman. Während der kleinere Aceman ausschließlich als Elektroversion gebaut werden soll, wird der Countryman weiterhin auch als Verbrenner angeboten werden. Der Plug-in-Hybrid entfällt gänzlich.

Countryman SE mit 230 kW Leistung

Die Leistung des Mini Countryman E gibt der Hersteller mit 140 Kilowatt an, ohne näher auf die Antriebsart einzugehen. Da aber bereits der Allradantrieb des BMW iX1 frontantriebslastig ausgelegt ist, wird die Version mit einem Motor (bei BMW sind es stromerregte bzw. fremderregte Synchronmotoren) wohl die vorderen Räder antreiben.

Die Top-Version Countryman SE All4 wird zum ersten mal bei Mini einen vollelektrischen Allradantrieb erhlaten. Mit je einer Antriebseinheit an der Vorder- und Hinterachse wird der große Mini eine Gesamtleistung von bis zu 230 Kilowatt haben, analog zum größeren BMW iX1. Bei diesem Wert ist allerdings ein temporärer Boost schon mit eingerechnet. Die Höchstgeschwindigkeit soll nicht mehr, wie beim aktuellen Mini Cooper SE, auf 150 km/h begrenzt werden.

Bis zu 450 km Reichweite

Der Akkupack im Unterboden soll laut dem Hersteller eine Kapazität von 64,7 kWh haben. BMW gibt üblicherweise die Nettowerte an. Die Reichweite soll geschätzt bis zu 450 Kilometer betragen. Auf die Ladeleistung geht Mini noch nicht ein. Deshalb können wir uns nur an den Werten des iX1 orientieren. Demnach erwarten wir 11 kW Dreiphasen-AC-Ladeleistung (optional 22 kW) und am Schnellader etwa 130 kW.

Mini setzt auf größtmögliche Umweltverträglichkeit auch in der Produktion, weshalb sie sogar auf sämtliche Dekorelemente im Exterieur und Interieur verzichten. Für die Produktion der Leichtmetallräder wird bis zu 70 Prozent Sekundär-Aluminium verwendet. Auch die Oberflächen der Armaturen, das Lenkrad, der Fahrzeughimmel sowie -boden und die Fußmatten bestehen aus recyceltem Polyester, das aus PET-Flaschen und Teppichresten gewonnen wurde. In Summe soll damit bis zu 85 Prozent CO2 in der Produktion eingespart werden.

Als erster Mini überhaupt wird der Countryman in Deutschland gebaut werden – genauer im BMW-Werk Leipzig. Für den November 2023 ist der Produktionsbeginn geplant. Über die Preise des neuen, großen Minis hüllt sich der Hersteller bis jetzt noch in Schweigen.

Fotos: Mini
Quelle(n): Pressemitteilung von Mini

Technische Daten Mini Countryman E Mini Countryman SE All4
Fahrzeugbeschreibung: fünftüriger, fünfsitziger Kompakt-SUV fünftüriger, fünfsitziger Kompakt-SUV
ANTRIEB
Antriebsart: Vorderradantrieb* Allradantrieb
Bauart: fremderregte Synchronmaschine an VA* je eine fremderregte Synchronmaschine an VA und HA
Leistung: 140 kW 230 kW
BATTERIE & LADESTANDARD
Energieinhalt (brutto/netto): —/64,7 kWh —/64,7 kWh
Ladestandard AC*: Typ 2 11 kW 3p, optional 22 kW 3p Typ 2 11 kW 3p, optional 22 kW 3p
Ladestandard DC*: CCS 130 kW CCS 130 kW
REICHWEITE
WLTP: ca. 450 km N/A
ABMESSUNGEN
Länge: 4,429 m 4,429 m
Höhe: 1,613 m 1,613 m
Radstand: 2,670 m 2,670 m
Gepäckraum: 370–1.170 l 370–1.170 l
PREIS
Verfügbarkeit: Produktionsbeginn November 2023 Produktionsbeginn November 2023
Deutschland: N/A N/A
Österreich: N/A N/A
*geschätzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Podcast

Die Tankstelle der Zukunft

Infrastruktur / Podcast

Zum Abo

Die aktuelle Ausgabe!

Die aktuelle Ausgabe!

EAM 02/2024 - April/Mai

EAM-Newsfeed

Follow @elektroautomobil
Social Media Inhalte laden
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird eine Verbindung zu den Social Media Plattformen Twitter, Facebook und Instagram hergestellt und Inhalte in die Website geladen. Beim Laden der Inhalte werden Informationen, wie Ihre IP-Adresse, von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook/Twitter/Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert.
Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Social Media Inhalte laden

Das könnte Sie auch interessieren