Vorstellung: Peugeot E-5008

03.04.2024 von Reinhold Hennig

Siebensitzer mit bis zu 660 km Reichweite

Mit dem E-5008 möchte Peugeot noch im Herbst diesen Jahres ein neues Top-Modell anbieten. Das Mittelklasse-SUV wird sieben Sitzplätze und eine Reichweite von bis zu 660 Kilometern mitbringen.

Der neue E-5008 baut auf der Stellantis STLA-Medium-Plattform auf, die flexibel an die Fahrzeuggröße angepasst werden kann. Bei einer Gesamtlänge von 4,79 Metern kratzt der Radstand nur knapp an der Drei-Meter-Marke. Genau sind es 2,90 Meter, was auf einen großzügigen Innenraum hoffen lässt. Sieben Sitzplätze wird das SUV immer haben, wobei die dritte Sitzreihe nicht nur aus Notsitzen besteht, sondern auch für Erwachsene einigermaßen bequem sein soll.

Bei Maximalbestuhlung werden dabei immer noch 259 Liter für das Gepäck zur Verfügung stehen. Wird die letzte Sitzreihe umgeklappt, sind es schon 748 Liter und wenn nur die beiden vorderen Stühle genutzt werden, beträgt das Kofferraumvolumen stolze 1.815 Liter. Bis zu zwei Meter Ladelänge soll der Franzose dabei bieten. Da sollte eine Fahrt in den Baumarkt kein Problem darstellen. Bei der Länge übertrumpft der Peugeot den nur fünfsitzigen, kurzen VW ID. Buzz um acht Zentimeter, nur bei 1,89 Meter Breite und der Höhe von 1,69 Metern zeigt sich der Unterschied des SUV zum Van.

Bis zu 237 kW Leistung und 660 km Reichweite

Die Permanentmagnet-Synchronmotoren haben die Ingenieure in Leistung und Effizienz verbessert. E-Maschinen mit drei verschiedenen Leistungsklassen können geordert werden. Die Versionen mit Zweiradantrieb haben 157 kW oder, in der Long Range Variante, 170 kW. Die Dual Motor Version mit Allradantrieb bietet eine Gesamtleistung von 237 kW (157 kW vorne und 80 kW hinten). Der vordere Motor liefert ein Drehmoment von 345 Nm, der hintere Motor 170 Nm.

In der Maximalausstattung kann der Fahrakku im Unterboden des E-5008 bis zu 98 kWh Energieinhalt haben. Damit soll das SUV bis zu 660 Kilometer (nach WLTP) weit kommen. Geladen wird die Batterie am Wechselstrom dreiphasig mit elf Kilowatt, später sollen optional auch 22 Kilowatt möglich sein. Am Schnelllader wird der Akku mit bis zu 160 Kilowatt auffüllbar sein. Damit soll der Ladevorgang von 20 bis 80 Prozent nach einer halben Stunde erledigt sein.

Eleganter Auftritt

Der E-5008 besticht durch sein schlichtes, glattes Außendesign, das eher die Eleganz des Peugeot, als die Kraft eines SUV in den Vordergrund stellt. Chromteile wurden durch schwarz und grau lackierte Designelemente ersetzt.

Im Innenraum haben die Designer das Kombiinstrument für fahrrelevante Informationen und den Zentralbildschirm unter anderem für Heizung/Klimaanlage, Navigation, Medien-/Konnektivitätssysteme zu einem breitem 21-Zoll-Panel (53,3 Zentimeter) zusammengeführt. Das Display ist leicht gebogen und etwas zum Fahrer hin orientiert. Trotzdem kann das Touch-Panel auch vom Beifahrerplatz aus bedient werden. Leider ist die große Anzeige nur in der GT-Version serienmäßig. Das Standard-Cockpit in der Allure-Ausstattung besteht aus zwei Zehn-Zoll-Bildschirmen.

In der Mitte des Armaturenbrettes hat der Peugeot berührungsempfindliche Tasten, die frei programmierbar schnellen Zugriff auf zehn favorisierte Funktionen ermöglichen. Auch das Lenkrad wurde überarbeitet und mit neuen Bedienelementen ausgestattet. Sie erkennen automatisch die Finger des Fahrenden, werden aber nur aktiviert, wenn der Fahrende sie betätigt, um Fehlmanöver zu vermeiden. In der GT-Version ist das Lenkrad serienmäßig beheizt.

Los geht's ab Herbst – für etwa 50.000 Euro

Der neue Peugeot E-5008 wird ausschließlich in Frankreich, im Werk Sochaux, gebaut werden. Zwei Ausstattungsvarianten des Franzosen stehen zur Wahl: Allure und eine besser ausgestattete GT-Version. Ab Herbst 2024 soll er auf den Markt kommen. Preise hat Peugeot noch nicht genannt, sie dürften aber etwas oberhalb des Technik-Bruders E-3008 liegen, also schätzungsweise bei rund 50.000 Euro beginnen.

Fotos: Peugeot
Quelle(n): Pressemitteilung von Peugeot vom 20.03.2024

Technische Daten Peugeot E-5008
Fahrzeugbeschreibung: Mittelklasse-SUV
Sitze/Türen: 7/5
Plattform: STLA Medium
ANTRIEB
Bauart: Permanentmagnet-Synchronmotor
Leistung Standard (2WD): 157 kW
Leistung Long Range (2WD): 170 kW
Leistung Allrad (4WD): 237 kW
BATTERIE & LADESTANDARD
Energieinhalt: 82–98 kWh
Zellchemie: NMC (Nickel, Mangan und Kobalt)
Batteriegarantie: 8 Jahre oder 160.000 km
Garantierte Batteriekapazität: SOH: > 70 %
Wärmemanagement: Flüssig-Thermalmanagement
Ladestandard AC: Typ 2 11 kW 3p
Ladestandard DC: CCS 160 kW
Ladezeit DC 350-kW-Ladestation: ca. 30 min (20–80 %)
Reichweite WLTP: 500–660 km
ABMESSUNGEN
Länge x Breite (ohne Spiegel) x Höhe: 4,790 m x 1,895 m x 1,690 m
Radstand: 2,90 m
Gepäckraum: 259 l/748 l/1.815 l
PREIS & VERFÜGBARKEIT;
Verfügbarkeit: Bestellstart ab Herbst 2024
Preis DE: ab ca. 50.000 € (geschätzt)
Preis AT: ab ca. 50.000 € (geschätzt)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Podcast

Diagnose von HV-Batterien

Infrastruktur / Podcast

Zum Abo

Die aktuelle Ausgabe!

Die aktuelle Ausgabe!

EAM 02/2024 - April/Mai

EAM-Newsfeed

Follow @elektroautomobil
Social Media Inhalte laden
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird eine Verbindung zu den Social Media Plattformen Twitter, Facebook und Instagram hergestellt und Inhalte in die Website geladen. Beim Laden der Inhalte werden Informationen, wie Ihre IP-Adresse, von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook/Twitter/Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert.
Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Social Media Inhalte laden

Das könnte Sie auch interessieren