Konzept-Prototyp: Mercedes-Benz eActros LongHaul

22.09.2022 von Reinhold Hennig

E-Truck mit 500 Kilometern Reichweite

Für den schweren Verteilerverkehr gibt es den eActros schon seit dem Jahr 2021. Jetzt wagt sich Daimler Truck an die Langstrecke und zeigt auf der IAA Transportation den Konzept-Prototyp des Mercedes eActros LongHaul.

Der Konzept-Brummi – pardon, es muss natürlich heißen „Konzept-Summi“ –, der auf der IAA Transportation in Hannover vorgestellt wurde, zeigt die Designsprache der zukünftigen Serienfahrzeuge. Markant ist ein LED-Leuchtstreifen an der Front zwischen den Scheinwerfern. Schon im Jahr 2020 kündigte Mercedes den Truck für den Fernverkehr an. Jetzt ist es endlich soweit: Die Prototypen werden aktuell intensiv getestet und dürfen noch in diesem Jahr auf die Straßen zur Erprobung. Der Serienstart ist für 2024 geplant.

Als Sattelzugmaschine und als Pritschenfahrgestell wird der LongHaul bestellbar sein. Für den Antrieb sorgt eine Achse mit zwei Elektromotoren, die eine Dauerleistung von 400 Kilowatt auf die Straße bringen. Typisch für den Elektroantrieb ist, dass der Fahrer darüber hinaus eine Spitzenleistung von mehr als 600 Kilowatt zur Verfügung hat. Für eine hohe Lebensdauer werden LFP-Batterien (LFP: Lithium-Eisenphosphat) mit einem Energieinhalt von 600 Kilowattstunden verbaut. Damit soll der Truck 500 Kilometer am Stück fahren können – und das mit einer Nutzlast von etwa 22 Tonnen. An einer MCS-Ladesäule (Megawatt-Charging System) mit einem Megawatt Leistung wird danach weniger als eine halbe Stunde benötigt werden, um den Ladestand von 20 auf 80 Prozent zu bringen.

1,2 Millionen Kilometer

Die Anforderungen an die Entwickler des eActros unterscheiden sich in puncto Qualität und Haltbarkeit nicht von denen der entsprechenden Verbrenner-Varianten. Das bedeutet, dass der LongHaul (wie seine aktuellen Kollegen) auf eine Laufleistung von 1,2 Millionen Kilometern in zehn Betriebsjahren ausgelegt wird. Anders als beim eActros 300/400 (Fahrbericht), soll der Fernverkehrs-Stromer parallel auf der selben Montagelinie wie die aktuellen Actros produziert werden. Das bringt maximale Flexibilität für die Fertigung und Auslieferung an die Kunden.

Mehr zum Thema Megawatt Charging und Laden von Elektrotrucks in der aktuelle Epsiode des EAM-Podcasts:

Range-Extender im Anhänger

Wenn die 500 Kilometer Reichweite dann doch etwas knapp sind, soll ein Auflieger mit einer angetriebenen Achse und eingebauten Batterien dann Reichweiten von mehr als 800 Kilometern möglich machen. Dazu hat Mercedes das Tech-Unternehmen Trailer Dynamics gemeinsam mit dem Aufliegerhersteller Krone ins Boot geholt, die den „eTrailer“ entwickelten.

Eigenes Ladenetz

Im Fernverkehr müssen die Summis ( 😉 ) auch unterwegs zuverlässig laden können. Deshalb haben Daimler Truck, die Traton Group und Volvo Group im Juli das Joint Venture CV Charging Europe gegründet, das ein öffentliches Hochleistungs-Ladenetz für Fernverkehrs-Lkw und Reisebusse in Europa aufbauen will. Darüber hinaus beteiligt sich Daimler Truck am Projekt „Hochleistungsladen im Lkw-Fernverkehr“ (HoLa). Ziel des Projekts unter der Schirmherrschaft des VDA sind Planung, Errichtung und Betrieb einer ausgewählten Hochleistungs-Ladeinfrastruktur für den batterieelektrischen Lkw-Fernverkehr. Dabei sollen an vier Standorten in Deutschland je zwei Hochleistungsladepunkte mit dem Megawatt Charging System (MCS) aufgebaut und im realen Praxiseinsatz getestet werden.

Fotos: Daimler Truck

Quelle(n): Daimler Truck Global Media Site

Technische Daten Mercedes-Benz eActros LongHaul
(Vorläufige Werte)
Fahrzeugbeschreibung: Schwerlast-Lkw für den Fernverkehr, Sattelzugmaschine oder Pritschenfahrgestell
Antrieb: zwei Elektromotoren an einer Achse
Dauerleistung: 400 kW
Spitzenleistung: > 600 kW
Zellchemie: Lithium-Eisenphosphat (LFP)
Energieinhalt: > 600 kWh
Ladestandard DC: MCS 1 MW
Ladezeit DC 1-MW-Ladestation 20-80 %: < 30 min
Reichweite: ca. 500 km
Reichweite mit „eTrailer“: > 800 km
Nutzlast: bis zu 22 t
Geplanter Serienstart: 2024

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Podcast

E-Truck-Charging

Podcast / Service

Zum Abo

Die aktuelle Ausgabe!

Die aktuelle Ausgabe!

EAM 04/2022 - August/September

EAM-Newsfeed

Follow @elektroautomobil
Social Media Inhalte laden
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird eine Verbindung zu den Social Media Plattformen Twitter, Facebook und Instagram hergestellt und Inhalte in die Website geladen. Beim Laden der Inhalte werden Informationen, wie Ihre IP-Adresse, von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook/Twitter/Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert.
Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Social Media Inhalte laden

Das könnte Sie auch interessieren

Der XXL-i3

Automobil

Anlauf mit E

Automobil