Vorstellung: Hyundai Xcient Fuel Cell

Mit Wasserstoff über die Alpen

Hyundai startet in der Schweiz den ersten großen Feldversuch mit Wasserstoff-LKW. Zum Einsatz kommt der erste, in Serie produzierte Brennstoffzellen-Truck, der Hyundai Xcient Fuel Cell. Insgesamt sollen 50 Trucks in die Eidgenossenschaft geliefert werden.

Der Schwerlast-LKW Hyundai Xcient Fuel Cell hat eine Leistung von 190 kW, die durch zwei 95-kW-Brennstoffzellen bereitgestellt wird. hier dürfte die gleiche Brennstoffzelle wie im SUV Hyundai Nexo Verwendung finden, die ebenfalls 95 kW liefert. In Summe sind sieben Tanks im Xcient verbaut, die 32,1 Kilogramm Wasserstoff aufnehmen können. Die Reichweite mit einer Tankfüllung soll bei rund 400 Kilometern liegen. Die Betankung selber soll in 20 Minuten abgeschlossen sein.

Grüner Wasserstoff versorgt die Trucks

Der Wasserstoff wird durch Hyundai Hydrogen Mobility (HHM), einem Joint Venture von Hyundai und den Schweizer Wasserstoffspezialisten von H2 Energy, bereitgestellt. Zum Einsatz kommt ausschließlich “grüner” Wasserstoff, der bspw. durch Wasserkraft erzeugt wird. Für die Verteilung des H2 im Alpenland ist Hydrospider verantwortlich, ein weiteres Joint Venture von H2 Energy, Alpiq und Linde.

Bis 2025 sollen 1.600 Wasserstoff-LKW auf Schweizer Straßen rollen. Vom Xcient selber sollen ab 2021 jährlich bis zu 2.000 Fahrzeuge gebaut werden können. Nach dem Start in der Schweiz könnte Hyundai das Modell auch in Deutschland, den Niederlanden, Norwegen und Österreich anbieten.

Weitere Märkte, die Hyundai mit seiner Brennstoffzellentechnologie im Auge hat, sind neben Europa auch China und die USA, wo weitere Brennstoffzellen-LKW in den nächsten Jahren eingeführt werden sollen. Für die USA sieht Hyundai einen Bedarf von 12.000 solcher Lastwagen bis 2030. Für China rechnet Hyundai sogar mit einem Absatz von 27.000 Wasserstoff-Trucks.

Das ist erst der Anfang

Hyundai arbeitet bereits an der nächsten Generation der Brennstoffzellen-Brummis. Diese soll auf einer speziellen FCEV-LKW-Plattform basieren und sogar zwei Mal 200 Kilowatt Leistung bereitstellen können. Der bis zu 44 Tonnen schwere Lastwagen soll dann sogar 1.000 Kilometer am Stück bewältigen können.

Mehr zum Thema Wasserstoff-Lkw lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Elektroautomobil (06/2020). Erhältlich ab 03. Dezember 2020.

Technische Daten
Fahrzeugbezeichnung: Hyundai Xcient Fuel Cell
Fahrzeugbeschreibung: schwerer Brennstoffzellen-Lkw
ANTRIEB
Hersteller: Siemens
Leistung: 350 kW
max. Drehmoment: 3.400 Nm
Getriebe: 6-Gang-Getriebe + 1 Rückwärtsgang
BATTERIE & LADESTANDARD
Hersteller: Akasol
Energieinhalt (brutto/netto): 73,2 kWh
Wärmemanagement: Flüssig-Thermalmanagement
Batteriespannung: 661 V
BRENNSTOFFZELLE
Brennstoffzellentyp: 2x Polymerelektrolytbrennstoffzelle (PEM)
Leistung Brennstoffzelle: 190 kW (2x 95 kW)
Tankgröße: 32,09 kg bei 350 bar
FAHRLEISTUNGEN
Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h
REICHWEITE & VERBRAUCH
Reichweite: ca. 400 km
ABMESSUNGEN & GEWICHT
L x B (ohne Spiegel) x H: 9,745 m/2,515 m/3,730 m
Radstand: 5,130 m
Leergewicht: 9,795 t
Höchstgewicht: 36 t als Anhängerzug, 19 t als Kastenwagen

Hyundai Xcient Fuel Cell

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Podcast

Zum Abo

Die aktuelle Ausgabe!

Die aktuelle Ausgabe!

EAM 05/2020 Oktober/November

Meist gelesen

Der Smart der Löwenmarke

Automobil

Das könnte Sie auch interessieren