Update: Microlino 2.0

So geht's mit der Knutschkugel weiter

Nach einigen Verzögerungen und Rechtsstreitigkeiten im Entwicklungsprozess des Retro-Leichtfahrzeugs Microlino gibt es inzwischen einen ersten fahrfähigen Prototypen. So ist der aktuelle Stand.

Vor gut einem Jahr präsentierte Micro Mobility Systems das überarbeitete Design des Microlinos, das als Version 2.0 bezeichnet wird. Mit dem Design-Update wurde auch die Konstruktion deutlich überarbeitet. Anstelle des ursprünglich geplanten Gitterrohrrahmens wird der Microlino 2.0 nun eine selbsttragende Karosserie erhalten, wie es auch im klassischen Automobilbau üblich ist. Zum Einsatz kommen dabei gepresste Stahl- und Aluminiumteilen, was die Steifigkeit und damit auch die Crashsicherheit des Fahrzeugs deutlich erhöhen soll.

Eine Rohkarosserie aus solchen Bauteilen ist allerdings auch deutlich aufwendiger – und damit teurer – zu fertigen. Auf den Preis sollen sich die Änderungen jedoch nicht auswirken.

Vergleich der Rohkarosserien

Der aktuelle Zeitplan

Aktuelle Fotos und Videos zeigen den ersten fahrfertigen Prototypen mit der neuen Konstruktion. Ein zweiter Prototyp soll im März aufgebaut werden, bis Juni folgen drei weitere Vorserienfahrzeuge. Mit den finalen Fahrzeugen soll die Homologation erfolgen, damit der Microlino seine europaweite Zulassung erhalten kann. Der Start der Produktion ist dann für den Herbstanfang geplant.

Hörtipp: Podcast mit Merlin Ouboter von Micro Mobility Systems

Microlino 2.0 | Erster Prototyp

Microlino 2.0 | Designstudie (2020)

Technische Daten
Fahrzeugbezeichnung: Microlino 2.0
Fahrzeugbeschreibung: eintüriges, zweisitziges Leichtfahrzeug
ANTRIEB
Bauart: Hinterradantrieb
Leistung: 11 kW
max. Drehmoment: 100 Nm
BATTERIE & LADESTANDARD
Energieinhalt (brutto): 8 kWh, opt. 14,4 kWh
Wärmemanagement: nein
Ladestandard AC: Typ 2 2,0 kW 1p
Ladezeit AC 2,3-kW-Ladestation: 4 h (8,8 kWh-Batterie)
FAHRLEISTUNGEN
Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
Beschleunigung (0-50 km/h): 5 s
REICHWEITE & VERBRAUCH
Reichweite: 125 km (8,8-kWh-Batterie)/200 km (14,4-kWh-Batterie)
Verbrauch (WLTP): N/A
ABMESSUNGEN & GEWICHT
Länge: 2,40 m
Gepäckraum: 220 l
Leergewicht: 513 kg
PREIS & VERFÜGBARKEIT
Verkaufsstart: konfigurierbar ab Juli 2021, Produktionsstart ab September 2021
Deutschland: voraussichtlich ab 12.000 €
Österreich: voraussichtlich ab 12.000 €

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Podcast

Zum Abo

Die aktuelle Ausgabe!

Die aktuelle Ausgabe!

EAM 02/2021 April/Mai

Meist gelesen

Jetzt wird der MEB Premium

Automobil

Das könnte Sie auch interessieren

Der EAM-Podcast: Episode 011

Podcast / Zweirad

Rimac Concept Two

Automobil